Einladung zu Carmen. Podologie Spirig machts möglich

Nicole Spirig an der Theke der Podologiepraxis mit Gutscheinen für die Aufführung Carmen im Sonnensaal von Altstätten.
05 Mai 2017

Glücksfee sein. 30 ausgeloste Stammkunden, Stammkundinnen erhielten in den vergangenen Tage Post aus der Podologiepraxis. «Wir verschenkten 30 Gutscheine, respektive 60 Tickets für einen gemütlichen, aufregenden Abend bei ‹Carmen› in Altstätten», sagt Nicole Spirig.

 

«Die Carmen?», fragen sich Opernfans vielleicht. Diese feurige Zigeunerin aus der Oper von Georges Bizet? Die Carmen, die den Soldaten José verzauberte, eine dramatische Liebesgeschichte auslöste und schlussendlich in der Stierkampfarena von ihrem Geliebten erstochen wurde.

Ja, es ist schon diese Carmen. Aber in der Neuproduktion des kammerorchester sankt gallen haben die beiden Dramaturgen und Schauspieler Pascal Démarais und Alexandre Pelichet mit diesen Klischees aufgeräumt. Die beiden beleuchten die Geschichte um Liebe, Leidenschaft und Eifersucht aus einem etwas anderen Blickwinkel. Mehr wird hier nicht verraten.

Bizets Musik, das sei noch erwähnt, wurde vom russischen Pianisten und Komponisten Rodion Konstantinowitsch Schtschedrin für Streichorchester und fünf (!) Perkussionisten adaptiert.

Das macht doch gluschtig, oder? Besuchen Sie «Carmen» im Sonnensaal Altstätten am Freitag, 12. Mai 2017 um 20 Uhr. An der Abendkasse gibts bestimmt noch Tickets.

«Carmen» ist eine Produktion des Kammerorchesters St. Gallen in Zusammenarbeit mit dem Jungen Orchester Graubünden.

 

Mehr Infos:

Theater-Link |  Konzert-Link

 

 

Share