Gönnen Sie fasnachtsgeplagten Füssen einen Podologie-Termin

Hannah Sieber, Auszubildende, kümmert sich um die Füsse einer Kundin.
28 Feb 2017

In der Podologiepraxis arbeiten Fachfrauen, die sich um Ihre Füsse kümmern.

Die Fasnacht ist vorbei, auf den Bänken und Tischen tanzt niemand mehr. Nur in einigen Gässchen erklingen noch leise Guggenmusiktöne. In den Festsälen hängt die Dekoration schief, Konfettireste zeugen von ausgelassenen, rauschenden Bällen und unter den Tischen liegt vielleicht der eine oder andere achtlos hingeworfene Stöckelschuh. Ob seiner Trägerin die Füsse schmerzten, weil die HighHeels zu eng waren oder zu klein?

Für schmerzende Füsse sind wir Podologinnen die Spezialistinnen. Wir pflegen wunde Stellen, schneiden malträtierte Nägel und behandeln aufgeplatzte Blasen. Melden Sie sich in der Praxis bei Anja und Sarah (unten). Die beiden arbeiten  am Dienstag und Donnerstag ebenfalls bis um 19 Uhr.

Sarah di Natale (links) mit Anja Schumacher. Im Rollkoffer sind Motor, Instrumentensets und die wichtigsten Podologie-Utensilien.

Sarah di Natale (links) mit Anja Schumacher. Im Rollkoffer sind Motor, Instrumentensets und die wichtigsten Podologie-Utensilien.

Share