Hygienekonzept

Nicole Spirig legt grossen Wert auf einwandfreie Hygiene.

Für jede Kundin, jeden Kunden öffnen wir ein steril verpacktes Instrumentenset. Nach der Behandlung reinigen wir die Instrumente mit Alkohol und legen sie ins Ultraschallbad zur Tiefenreinigung.

Danach legen wir sie in den Thermo-Desinfector. Das ist eine Art Geschirrspüler. Er reinigt, desinfiziert, spült und trocknet das eingelagerte Gut. Zum Schluss verpacken wir alles in Folie und verschweissen sie.

Die fertigen Pakete legen wir in den Autoklav, der sie bei 134 Grad sterilisiert. Dieser Ablauf ist für alle Mitarbeitenden Pflicht und wird ausnahmslos gemacht. Zudem erhält jedes sterilisierte Instrumentenset eine eigene Chargennummer sowie ein Haltbarkeitsdatum. Diese Angaben stehen wiederum in der Krankengeschichte KG des Patienten. So können wir Podologinnen lückenlos zurückverfolgen, wie und mit welchen Instrumenten ein Patient, eine Patientin, ein Kunde, eine Kundin behandelt wurde.