Meine Podologiepraxis ist auch ein Fotostudio

Annette Flavia Matt fotografiert Nicole Spirig mit dem Altersheim-Koffer.
03 Okt 2017

Es gibt Ideen, die muss frau selber haben. So war es dieses Jahr, als ich mir die Frage stellte, wo unsere aktuellen Teambilder entstehen sollen. In meiner Praxis natürlich. Während der Arbeit.

Meine Fotografin, Annette Flavia Matt, war von der Idee begeistert. Ich weiss, dass sie die Herausforderung liebt, mit ihrer Kamera und dem vorhandenen Licht zu spielen. Sie sagt: «Es gibt Herausforderungen aber keine Hürden.» Die engen Platzverhältnisse in der Podologiepraxis stellten also für sie keinen Hinderungsgrund dar. «Aus schwierigen Bedingungen entstehen neue Möglichkeiten».

Fotos sollen Geschichten erzählen, sei es im Kleinen oder im Grossen.

(Annette Flavia Matt, coolor.ch)

Und was da entstand. Prächtige Fotos. Etwa das Bild von Anja, wie sie für eine Kundin eine Orthese formt. Oder Natascha, wie sie die Nägel einer Kundin pflegte und Sarah wie sie eine Fusssohle mit der Feile behandelt. All das hielt Annette Flavia Matt fest. Ebenso den Moment, wie ich Hyperkeratose mit dem Skalpell entferne.

Die Wittenbacher-Fotografin hielt unser Lächeln fest und lichtete strahlende Augen ab. So entstanden neue Bilder. Bilder von unserer Arbeit in der Praxis zeigen. Bilder aus dem Praxisalltag.

Wir sind begeistert. Danke Annette Flavia.

 

 

 

 

Share