Nr. 5 | Cremen Sie auch?

Nr. 5 | Cremen Sie auch?
25 Jun 2013

Socken und Schuhe nehmen den Füssen in der kalten Jahreszeit Luft und Bewegungsfreiheit. Wer sie regelmässig pflegt, verhindert Austrocknung und sorgt Rissen vor.

 

Unser Tipp: Laufen Sie so oft wie möglich barfuss. Wenn die Füsse in geschlossenem Schuhwerk stecken, tragen Sie Baumwollsocken. Und : cremen Sie Ihre Füsse  ein.

 

Vor dem Salben sollten Sie die Füsse waschen und gründlich abtrocknen. Auch ein rückfettendes Fussbad ist sinnvoll, es enthält allerdings besser keine ätherischen Öle – denn die können die Haut unnötig reizen. Zum Eincremen sollten Sie Pflegeprodukte mit ausreichend hohem Fettanteil benutzen – je trockener die Haut, desto höher muss der Fettanteil sein. Pflegende Inhaltsstoffe wie fünf bis zehn Prozent Harnstoff, pflanzliche Öle, Glycerin und Panthenol machen die Haut zusätzlich geschmeidig.

 

Kluge Zeitgenossen cremen täglich, verwenden aber nur kleine Mengen – und ziehen die Zehennägel auch mit ein. Siehe Rundumfuss-Tipp «Lackierte Nägel».

Share