Stefanie: Auf zu neuen Ufern

Stefanie: Auf zu neuen Ufern
01 Sep 2015
Vorläufig letztes Gruppenbild mit Stefanie. Anja Steiner, Natascha Kienberger, Anja Schumacher, Nicole Spirig mit Lara, Sarah Di Natale und Stefanie Saxer (von links).

Vorläufig letztes Gruppenbild mit Stefanie.
Anja Steiner, Natascha Kienberger, Anja Schumacher, Nicole Spirig mit Lara, Sarah Di Natale und Stefanie Saxer (von links).

Jetzt verlässt sie uns doch. Stefanie Saxer nickt: «Ich möchte meine Französisch-Kenntnisse im Welschland verbessern. Und zwar in Genf. Dort helfe ich vorerst in der Kleiderboutique meiner Coucousine.»

Und wenn es Stefanie gefällt, bleibt sie dann an den Gestaden des Lac Léman? «Sicher ein Weilchen», sagt die fröhliche junge Frau und lacht. «Wenn mich kein Heimweh plagt.»

Im Sommer 2016 kommt Stefanie heim, zurück ins Rheintal und bereitet sich ein Jahr lang auf die Berufsmatura vor. «Gut möglich, dass mich die Kundinnen und Kunden von Nicole wiedersehen. Denn ich helfe ihr als Aushilfe und werde zudem die eine oder andere Kollegin in den Ferien vertreten.»

Share