Weihnachtsaktion fürs Kinderspital Zürich

Weihnachtsaktion fürs Kinderspital Zürich
25 Jan 2013

BALGACH – Gesunde Kinder sind ein Geschenk. Darum unterstützen Nicole Spirig und ihr Team auch diese Weihnachten das Kispi in Zürich.

Adventszeit und Weihnachtstage sind vor allem für Kinder ein grosses Erlebnis. Wenn sich brennende Kerzen in den Christbaumkugeln spiegeln, wenn es nach Lebkuchen und Glühwein riecht, wenns Päckli gibt, dann leuchten die Augen von Klein und Gross. Dann herrscht Freude.

Aber nicht überall. Im Kinderspital Zürich sind auch an Festtagen die Betten voller kleiner Patienten. Auf der Intensivstation kämpfen Ärzte-und Pflegeteams um Gesundheit und Wohlergehen von Verletzten sowie Schwerkranken. Und in den Gängen bangen Mütter und Väter um das Leben ihrer Liebsten.

Hilfe für Forschungszentrum

Nicole Spirig weiss, dass sie diese Situation nicht ändern kann. «Aber wir möchten die Forschenden am Kinderspital in Zürich unterstützen. Denn ihre Arbeit hilft den Kindern auf der ganzen Welt. Und da ich einen sehr guten Kontakt zu Matthias Baumgartner vom Stoffwechselzentrum habe, weiss ich, dass jeder von uns gespendete Franken in der Forschungskasse landet.»

Die letztjährige Sammelaktion hat viel bewirkt. Mit den 5555.55 Franken konnte Professor Baumgartner jemanden stundenweise anstellen, der ein dringend benötigtes internationales Register führt, mit den Daten stoffwechselkranker Kinder aus der Schweiz. «Diese Arbeit ist äusserst wichtig, denn von gewissen Krankheiten gibts nur sehr wenig Betroffene», sagt der Kinderarzt und Forscher. «Können wir diese Informationen zentral erfassen, bringt das unsere Forschungsteams weiter.»

Letztjähriges Ergebnis übertreffen

«Diese Arbeit soll fortgeführt werden», sagt Nicole Spirig. «Deshalb legen wir Podologinnen in der Adventszeit an jedem Arbeitstag 100 Franken in die Spendenkasse und die Kundinnen, Kunden dürfen natürlich ebenfalls mithelfen. Das letztjährige Ergebnis wollen wir unbedingt toppen.» MS

 

Geldübergabe nach der letztjährigen Weihnachtsaktion im Stoffwechsellabor des «Forschungszentrums für das Kind» am Kinderspital Zürich. Nicole Spirig übergibt Prof. Dr. med. Matthias Baumgartner den Check über CHF 5555.55

Share